Pfarre St. Martin Langerwehe
http://st-martin-langerwehe.kibac.de/index.html
Bilderfries
Logo Pfarrkirche St. Martin

Katholische Pfarrgemeinde
St. Martin Langerwehe

Zentrales Pfarrbüro
Pfarrsekretärinnen:
Rita Wolff
Inge Schmitz
Auf den Kämpen 1

52379 Langerwehe

Tel.: 02423 - 22 24
Fax: 02423 - 90 16 14

e-mail: pfarrbuero-lw@t-online.de
www.st-martin-langerwehe.de

Öffnungszeiten:
Montag  - Freitag:   9.30 Uhr - 11.30 Uhr
Donnerstag:         16.00 Uhr - 18.30 Uhr

Das Zentrale Pfarrbüro ist in den Herbstferien nur montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet.

Pfarrbrief

Pfarrbrief%20Oktober%202014%20Drucklayout.pdf

25.09.2014

Pfarrbrief Langerwehe - Oktober 2014

27. September - 2. November 2014 Mehr

Nachrichten

Veranstaltungen

07.10.2014, 18:30 - 28.10.2014, 18:30

Rosenkranzandachten im Oktober

Immer dienstags in der Pfarrkirche Schlich Mehr

12.10.2014, 15:00 - 26.10.2014, 15:00

Rosenkranzandachten im Oktober

St. Katharina Wenau Mehr

17.10.2014 - 26.10.2014

Die Martinis in

"Bei Schmitt's zohuus-do es jet loss" Mehr

03.11.2014, 14:00 - 05.11.2014, 16:00

kfd-Langerwehe: Besinnungstage im Kloster Steinfeld

06.11.2014, 16:00 - 20:00

ACHTUNG! Blutspende in Schlich

Herzlich laden wir wieder alle Blutspender zum nächsten Blutspendetermin ein. Mehr

09.11.2014, 17:00

Kirchenkonzert in St. Martin Langerwehe

"Requiem d-moll von Wolfgang A. Mozart Mehr

18.11.2014, 09:30 - 11:00

kfd-Langerwehe: Gesprächskreis

19.11.2014, 20:00 - 22:00

kfd-Langerwehe: Kriminalkomödie "Bella Donna"

mit Katharina Jakob Mehr

04.12.2014, 19:30

Anbetung für Jugendliche

in der Pfarrkirche Schlich Mehr

18.02.2015, 20:00

Sitzung des GdG-Rates

im Pfarrheim in Inden/Altdorf Mehr

Logo St. Martin Langerwehe

Herzlich willkommen
auf den Internetseiten der
Pfarre St. Martin Langerwehe

Die Pfarre St. Martin ist mit etwa 5.500 Katholiken die größte Pfarre der GdG Inden/Langerwehe (etwa 15.600 Katholiken) und gehört zur Region Düren im Bistum Aachen. Sie ist eine große und bunte Gemeinde mit den Ortsteilen Langerwehe, Jüngersdorf, Luchem, Stütgerloch und seit dem 1.1.2009 auch mit dem neu hinzugekommenen Ortsteil Pier.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über das Gemeindeleben in St. Martin, sowie aktuelle Nachrichten und Veranstaltungshinweise aus der gesamten GdG Inden/Langerwehe. 

 
 
 
Kreuz Nachruf

 

Vollbild

 
 
 

 

N A C H R U F

Die katholische Pfarrgemeinde St. Martin Langerwehe nimmt in tiefer Trauer, großer Dankbarkeit und österlicher Hoffnung Abschied von

Herrn Dieter Reinartz

Über Jahrzehnte hat sich Herr Reinartz für die Belange der Pfarrgemeinde in vielen Bereichen eingesetzt. Hier diente er mit großer persönlicher Hingabe und Verantwortungsbewusstsein, mit Sachkenntnis und durch seine ausgleichende Art dem Wohl der Pfarre.

Für den Kirchenvorstand übernahm er besonders im Bereich der kirchengemeindlichen Gebäude viele Aufgaben, Dienste und Pflichten. Er hat die „alte Marienkapelle' in Jüngersdorf mit aufgebaut und sie über viele Jahre betreut. Durch sein Engagement, seine Umsicht und seine Verantwortungsbereitschaft konnte der Bau des neuen Begegnungszentrums mit neuer Marienkapelle in Jüngersdorf erst realisiert werden. Er war bis zu seinem Tod Ansprechpartner für alle liturgischen und organisatorischen Belange in der Marienkapelle. Als Lektor und Kommunion-helfer sowie in der Betreuung der Ministranten hat es sich besonders eingesetzt.

Dem Verstorbenen sind wir im fürbittenden Gebet und in der Feier der Heiligen Eucharistie verbunden und danken dem Herrn für das große Glaubenszeugnis von Dieter Reinartz.

Der Familie des Verstorbenen gilt unsere herzliche Anteilnahme.

 

Langerwehe, im September 2014

 

Winfried Welter                      Pfr. Heinz Portz                               Kurt Gielgen,

Thomas Strüver                                                                          Pfarreirat

Kirchenvorstand

                      Allerheiligen in der 'Alten Kirche'

 
 
 
Alte Kirche
 
 
 

Am Fest Allerheiligen, dem 1. November, ist die Alte Kirche in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr für Besucher geöffnet. Um 15.30 Uhr findet die Andacht mit besonderem Gedenken der Verstorbenen und Gräbersegnung statt. Anschließend sind Sie um 17.00 Uhr herzlich zu einem Konzert mit besinnlicher Musik zum Allerheiligentag in die Alte Kirche eingeladen.

                       Konzerte in St. Martin

Das 5. Konzert findet am Mittwoch, dem 22.10.14, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche statt: Orgelkonzert mit Kantor Hans-Josef Loevenich, Orgel.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Zur Finanzierung der Konzerte freuen wir uns über eine Spende. Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit, bei einem Glas Wein miteinander ins Gespräch zu kommen. Die weiteren Termin zu den Sommerkonzertnen entnehmen Sie bitte dem ausliegenden Konzertflyer. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 Termin zum Vormerken:

  • Konzert des Kirchenchor am Sonntag, dem 09.11.14, um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche: Requiem d-Moll von W.A. Mozart mit dem Orchester 'Sinfonietta Aachen' und dem Kirchenchor St.Martin, Leitung: Martin Jung

Martin Jung, Kirchenmusiker Langerwehe

       'Rosenaktion' der Langerweher Messdiener

 
 
 
Rose
 
 
 

Zum Festtag der Hl. Elisabeth von Thüringen, den die Kirche am 19. November begeht, werden wir, die Langerwehe Messdiener, uns mit ihrem Leben und Wirken befassen.

Nach der Vorabendmesse zum Christkönigssonntag am Samstag, dem 22.11.2014 werden wir kleine 'Rosengeschenke' zugunsten der 'Mama-Josefine-Schule' in Tansania und zugunsten unserer Messdienerkasse gegen eine Spende abgeben. Zu dieser 'Rosenaktion' möchten wir Sie ganz herzlich einladen! Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen. (Grafik: Bergmoser + Höller)

Mit herzlichem Dank

Ihre Messdiener aus Langerwehe

                   Lichterbild in der Alten Kirche

Lichterbild Alte Kirche

Anlässlich des Töpfermarktes lädt der Verein zur Erhaltung der Alten Kirche auch in diesem Jahr am 1. Adventswochenende wieder herzlich zum Besuch des Lichterbildes in die 'Alte Kirche' ein.

Das Motiv des diejährigen Lichterbildes ist die Sonne. Dieses Bildmotiv, das auf dem Kirchenboden in Sandlinien vorgezeichnet wird, soll durch zahlreiche Stehlichter zum Leuchten gebracht werden.

Am Samstag, dem 29. November findet der traditionelle Lichterzug, bei dem ein Licht aus dem Lichterbild von der 'Alten Kirche' in die Pfarrkirche überbracht wird, statt. Der Lichterzug wird von der Mittelaltergruppe 'Wehter Kumpaney', der Pilgergruppe der St.-Matthias-Bruderschaft der Pfarre D'horn und der Flötengruppe der Musikschule Langerwehe gestaltet.

Hierzu sind alle Mitglieder der Pfarrgemeinde und alle Besucher des Töpfermarktes herzlich gegen 18.00 Uhr in die 'Alte Kirche' eingeladen. Der Erlös aus dem Verkauf der Lichter dient dem Erhalt und der Renovierung der 'Alten Kirche'.

Verein zur Erhaltung der Alten Kirche

                 Rückblick Pfarrfest und „Bobby-Car“-Rennen   

Wenn auch das Wetter vor dem Start des Bobby Car-Rennens am Samstag, dem 23. August, nicht mitspielte und der Himmel seine Schleusen öffnete, konnte dennoch mit einer kurzen Verspätung das Rennen gestartet werden. 79 kleine und große

Bobby-Car-Fans rasten das Ulhaus hinunter, angeführt von den Kids bis zu den Teenies forever und schließlich den Profis, die auf ihren getuneten Cars mit Höchstgeschwindigkeit erst von den Strohballen an der Kirche gebremst werden konnten. Alles in allem wieder einmal eine gelungene Veranstaltung, dank des Einsatzes der Feuerwehr, den Pfadis, dem Roten Kreuz, Bauer Reiner Geich und den Organisatoren, denen die Technik beim Ablauf am Start allerdings so manchen Streich spielte.

Munter ging es dann am Samstag auf dem Kirchplatz, auch bei mäßigen Temperaturen weiter. Für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt, und als die Band „Six four and more“ ab 20.00 Uhr ihr Rock- und Pop-Programm abspulte und fast 2 ½ Stunden für Stimmung sorgte, waren die Besucher hellauf begeistert. Der Wettergott war uns am Sonntag hold. Nach der hl. Messe um

11.00 Uhr unterhielt das Jugendblasorchester Merode mit flotten Melodien die Pfarrfestbesucher. Reibekuchen, Grillspezialitäten, Wein- und Getränkestand luden zum Bleiben ein. Im Pfarrgarten warteten ebenfalls viele Aktionen und Attraktionen auf die Besucher. Die Hüpfburg für die Kleinen, Entenangeln, Dosenwerfen, die Wurfbude der Pannebäckere, das

Lasergewehr der Schützen. Es war richtig etwas los an diesem Sonntagnachmittag. Nicht zu vergessen die immer vorzügliche Cafeteria, liebevoll von den Damen der kfd präsentiert.

Es war wieder einmal ein fröhliches Miteinander und Füreinander

„Rund um St. Martin“. Allen Besuchern herzlichen Dank für Ihr Kommen und allen, die aktiv zum Gelingen des Pfarrfestes beigetragen haben möchten wir unseren Dank sagen. Der Erlös von rund 2.500 € kommt der IG Langerweher Vereine und der Pfarre St. Martin für die Renovierung des Kirchendaches zu Gute. Nochmals Danke an alle und bis zum nächsten Mal.

Ihr Pfarreirat St. Martin                                                     Ihre IG Langerweher Vereine

 

 
Test